< zurück zur Übersicht

Messebesuch InTech 2018

17.10.2018Auszubildender Tom Renner

Unser Auszubildender Tom Renner, durfte am 17.10.2018 die Hausmesse unseres Hoblemaschinenlieferanten besuchen. Hier der Erfahrungsbericht über den interessanten Aufenthalt.

Die Firma WEINIG lud uns vom 16-18. Oktober 2018 zu einer Hausmesse in Tauberbischofsheim ein. Zusammen mit einem Mitarbeiter unserer Weiterverarbeitungs-Abteilung sah sich einer der Auszubildenden aus dem Büro die ausgestellten Maschinen an.

Gerade als Azubi war der Besuch der Messe sehr interessant, weil Vertreter der Fa. WEINIG einem jede Frage beantworteten. Unter Anderem wurde uns vor internationalem Publikum, das teilweise aus China und Großbritannien angereist war, viel über die ausgestellten Maschinen erzählt.

Für uns besonders interessant war die neue Hochleistungstrennbandsäge, da sie im Vergleich zu einer herkömmlichen Bandsäge ein gleichwertiges Schnittbild hinterlässt und man mit ihr auch diagonal schneiden kann. Mit Hilfe von verschieden starken Sägeblättern mit einstellbarem Winkel von bis zu 90 Grad ist die Hochleistungstrennbandsäge sehr vielseitig einsetzbar. Gleichzeitig benötigt sie, durch ihre Bauart bedingt, sehr wenig Platz und kommt sowohl mit nassem als auch mit trockenem Holz problemlos zurecht.

Später haben wir noch einen Vortrag über Brettsperrholz (BSP) bekommen. Vor Allem interessant waren die Möglichkeiten, die BSP bieten. Uns wurde das „Haus des Brotes“, das in Asten (Österreich) steht als Beispiel für ein Gebäude gezeigt, das komplett aus BSP-Platten und Ringen besteht. Diese Platten wurden zusammengeleimt und mit 120.000 Schrauben verschraubt, was das Ganze zu einem einzigartigen Bauwerk werden lässt.


Vielen Dank an die Firma WEINIG für die Einladung zur Messe und den interessanten Vortrag.